Lesenswert

Lasst die Chinakinder zu Wort kommen!

Ein beeindruckendes Portrait der »jungen Wilden« im Reich der Mitte

USA  

Erleben Sie New York City und die schönsten Ziele der Neuenglandstaaten

Routenreiseführer USA – Neuengland

Der Überraschungserfolg

Wanderjahre eines Wellenreiters

Der autobiografische Reise-Abenteuer-Surf-Liebes-Kult-Roman von Andreas Brendt

Auf dem Fahrrad nach Westafrika

Ein Coffee to go in Togo

Die längste Kaffeepause aller Zeiten

Wien

Versuch's mal mit Gmiatlichkeit!  

Der Stadtknigge zur traumhaften Hauptstadt Österreichs

Autor/in werden

Sie haben ein tolles Manuskript oder eine kreative Idee für ein Buchkonzept und möchten gemeinsam mit uns den Weg zu den Lesern beschreiten? Kommen Sie gerne auf uns zu – alle wichtigen Informationen haben wir hier zusammengestellt: Unsere Informationen für neue Autoren.

Unsere Autoren im CONBOOK Magazin

Verschiedene Beiträge

Du bist wohl falsch gepudert!?

Diese Frage stellt sich beim Karneval in Santa Cruz de la Palma nicht. Es gibt kein richtig oder falsch. Es wird gepudert, was das Zeug - Pardon - die Dose hält. Wer ungepudert nach Hause geht, der hat den größten Spaß verpasst. In den ganzen Straßen hängt eine dichte weiße Wolke, die sogar die Sicht auf die Hauptperson versperrt, La Negra Tomasa.

(Anja Obst)

Ein Himmelfahrtskommando?

Ich habe mein Bankkonto geräumt und mir ein Auto gekauft. Einen Lieferwagen. Hehres Ziel ist es, ihn in einen Campingbus zu verwandeln und somit meinem Nomadenleben die Krone aufzusetzen. Bis dahin muss ich mich noch etwas gedulden. Diverse Genehmigungsprozesse und Erkundigungen beim TÜV liegen vor mir, bis ich mit dem Innenausbau starten kann.

(Anja Obst)

Panama Geisha und das harte Brot des Heimwehs

Neulich, auf den letzten Metern unseres letzten längeren Japanaufenthalts, seufzte meine Frau: »Ich habe ein bisschen Heimweh!« Da seufzte ich innerlich: Was will sie denn noch?! Wir sind in Tokio, wo sie aufgewachsen ist und die meiste Zeit ihres Lebens verbracht hat, sogar nur wenige Bahnminuten von ihrem Elternhaus entfernt, das wir mehrmals in der Woche besuchen. Ist das nicht Heimat genug?

(Andreas Neuenkirchen)

Weihnachtszauber

Eigentlich sollte man nur senkrecht verreisen, also von oben nach unten oder von unten nach oben, in Nord-Süd-Richtung, meine ich. Das Klimahaus in Bremerhaven ist ein schönes Beispiel dafür: Entlang des Bremerhavener Längengrades kann man in den Ausstellungsräumen ein Mal um die Welt reisen und bleibt doch immer auf der Höhe der Zeit.

(Gudrun Söffker)

Beachtenswert

Boarderlines - Fuck You Happiness

Boarderlines - Fuck You Happiness

Chinakinder

Chinakinder

Moderne Rebellen in einer alten Welt

Was Sie dachten, NIEMALS über INDIEN wissen zu wollen

Was Sie dachten, NIEMALS über INDIEN wissen zu wollen

55 verblüffende Einblicke in ein wunderliches Land

Aus der Presse

Im CONBOOK Magazin

2046 Stufen bis aufs Treppchen
»Bù fāngbiàn! Unbequem!«, hört man die Taipeher mit den Achseln zuckend seufzen, wenn der Aufzug oder die Rolltreppe mal ausfallen sollte. Umgeben von grünen Bergen liegt die Haupt [weiterlesen ...]


Wie die Made im Busch: proteinhaltige Lebensretter
Für Australiens Aborigines sind sie wichtige Eiweißlieferanten in der kargen Outback-Diät: fette, fingerlange Maden, die in den Wurzeln des Witchetty-Busches leben (von dem sie auc [weiterlesen ...]


Die katalanische Kerbe
Zwei Ereignisse beschäftigen hier die Nation: Die Monarchie und die Fußball-Weltmeisterschaft. "Was sagst du dazu: Der König hat abgedankt!", begrüßte mich Ignacio vor wenigen Woch [weiterlesen ...]


Erfurter Hof, Erfurt: Wo Willy Brandt deutsch-deutsche Geschichte schrieb
Es gab bereits im Vorfeld viele Diskussionen – nicht zuletzt um den Austragungsort: Ostberlin sollte eigentlich 1970 der Ort des ersten deutsch-deutschen Gipfeltreffens werden. Doc [weiterlesen ...]