USA  

Erleben Sie New York City und die schönsten Ziele der Neuenglandstaaten

Routenreiseführer USA – Neuengland

Auf dem Fahrrad nach Westafrika

Ein Coffee to go in Togo

Die längste Kaffeepause aller Zeiten

Der Überraschungserfolg

Wanderjahre eines Wellenreiters

Der autobiografische Reise-Abenteuer-Surf-Liebes-Kult-Roman von Andreas Brendt

Lesenswert

Lasst die Chinakinder zu Wort kommen!

Ein beeindruckendes Portrait der »jungen Wilden« im Reich der Mitte

Die Highlights des fünften Kontinents

»Down under« den Überblick behalten

Der neue Routenreiseführer zur beliebtesten Route Australiens

Unsere Autoren im CONBOOK Magazin

Verschiedene Beiträge

Die Polizei, dein Freund und Helfer?!

Jedes Mal, wenn eine Darmerkrankung meines Hundes mich zur besten Tiefschlafzeit auf die Straßen zwingt, fährt eine Polizeistreife an mir vorbei. Egal, zu welcher Uhrzeit. Mittlerweile glaube ich kaum noch an einen Zufall und vermute, es gibt Sensoren im Revier, die jede nächtliche Bewegung aufzeichnen und das Ausrücken der Staatsdiener zur Folge haben.

(Anja Obst)

»Deutsche fallen oft mit der Tür ins Haus«

Dr. Heidrun Igra kennt Russland seit ihrer Studienzeit in Moskau und Rostov am Don. Als Slawistin und Dozentin an der Universität Freiburg betreut sie heute das Projekt »Wirtschaftskommunikation Russland« und berät als Trainerin große und mittelständische Unternehmen bei ihrem Markteintritt nach Russland zu Fragen des interkulturellen Personalmanagements, zu Kommunikations- und Verhandlungsstrategien sowie zu russlandtypischen Geschäftsgepflogenheiten. Das »Holz-Zentralblatt«, eine unabhängige Zeitung für die Holz- und Forstwirtschaft, hat sich kürzlich mit ihr über das Thema »Interkulturelle Geschäftsbeziehungen mit russischen Partnern« unterhalten ...

(Dr. Heidrun Igra)

Ich bin ein Ausländer

Einen Großteil meines Lebens habe ich als "Ausländer" verbracht. Insofern interessiert es mich sehr, wie die Einwanderer von den Lokalen betrachtet und behandelt werden.

(Anja Obst)

Der Weg ist das Ziel, zwangsläufig

Nachdem Spanien lange eines der wirtschaftlichen Sorgenkinder der EU war, berichten viele große Zeitungen nun von einem Boom im letzten Halbjahr. Die Arbeitslosigkeit sank, das BIP nahm um stolze 1,2 Prozent laut Spiegel und Die Welt zu. Ich habe auch eine Idee, wo die neuen Reichtümer investiert werden könnten: In Schilder!

(Anja Obst)

Aktuelles





Alle News ...

Aus der Presse

Im CONBOOK Magazin

Interview mit unserem »Japan 151«-Autor Fritz Schumann
Der gebürtige Berliner Fritz Schumann reist regelmäßig nach Japan, von wo aus er für verschiedene deutsche und japanische Medien berichtet. Für den CONBOOK Verlag verfasste er die [weiterlesen ...]


Der Sprint am Samstag - die ganze Wahrheit
Lauri hatte recht, denkt Greta auf dem Weg zum Stadion. Als Bär lebt sich´s vielleicht besser. Jetzt in einer herrlichen Höhle liegen, vom Frühling träumen und vom Herbstspeck zehr [weiterlesen ...]


Wenn das Essen schöne Augen macht: Fischaugen
In China ist es üblich, dass der Gastgeber im Restaurant für alle bestellt. Die Platten und Schüsseln stehen dann in der Mitte und jeder am Tisch nimmt sich davon auf seinen Teller [weiterlesen ...]


Winke-winke vom Teller: Horrorhühner
Solange die Haxen noch unten am Huhn dran sind, ist ihre Beschaffenheit eher als hornig zu bezeichnen. Fußbäder und Pediküre, die bei unsereins das Hautbild verbessern, haben sich [weiterlesen ...]

Beachtenswert

Was Sie dachten, NIEMALS über INDIEN wissen zu wollen

Was Sie dachten, NIEMALS über INDIEN wissen zu wollen

55 verblüffende Einblicke in ein wunderliches Land

Nationalparkroute Kanada

Nationalparkroute Kanada

Die legendäre Route durch den Westen Kanadas

Boarderlines - Fuck You Happiness

Boarderlines - Fuck You Happiness