Ludwig Wolfgang Müller

Ludwig Wolfgang Müller

Ludwig W. Müller, geboren 1966 in Innsbruck, verbrachte das prägendste erste Jahrzehnt seines Lebens im Tiroler Unterland, nahe Kitzbühel. Die von vielen Landsleuten als Wasserkopf geschmähte Hauptstadt Wien lernte er – wie viele andere Provinzler – erst mit Anfang zwanzig als Student der Rechtswissenschaften kennen. Bald darauf kam er vom Rechtsweg ab und landete vor allem wegen seines ausufernden Sprachwitzes auf der Kabarettbühne.

Nach seiner Heirat mit einem Münchner Kindl und Umzug in die Heimatstadt von Karl Valentin genießt er heute wieder Alpenblick.

Bei CONBOOK veröffentlicht

Tirol

Tirol

Jagatee for two - ein Heimatbuch

Interview

Vollständiger Name: Ludwig Wolfgang Müller

Geboren: 1966 in Innsbruck

Warum sind Sie Autor/in geworden?

Es war schon als Kind mein großer Traum. Vor allem, vom Verkauf eigener Gedanken zu leben. Auch wenn man davon lebt, wie Spitzwegs armer Poet. (Schreiben macht mir auch immer mehr Spaß, als auf der Bühne zu stehen.)

Was empfinden Sie an Reisen als lohnenswert?

Die Lebensweisen und Einstellung anderer kennen zu lernen und davon etwas mitzunehmen. Ganz besonders, mit fremden Sprachen und Dialekten in Berührung zu kommen. (Erholen tu ich mich lieber zu Hause!)

Welcher ist für Sie der schönste Platz der Welt?

Der Norden, Skandinavien, z. B. der Inari-See in Lappland bei Mitternachtssonne!

An welcher Expedition hätten Sie gerne teilgenommen oder würden Sie gerne teilnehmen?

Antarktis (Südpol). Auf den Spuren von Sir Ernest Shackleton.

Welches kulturelle Missverständnis nagt immer noch an Ihnen?

Dass die Engländer schlecht kochen und die Deutschen keinen Humor haben.

Haben Sie eine Erkenntnis, die Sie loswerden möchten?

Alle Sprachen sind gleich schwierig. Keine Sprache ist untauglich für ein schönes Gedicht!

Wohin geht Ihre Reise in der Zukunft?

Fix geplant ist Mexiko, wo ein Freund von mir lebt. Am meisten interessiert mich Zentralasien (z. B. Georgien, Aserbaidschan) und Sibirien.

Weitere Informationen

Tourtermine, News und alle Informationen zu Ludwig Wolfgang Müller

www.ludwig-mueller.at