Buch wurde in den Warenkorb gelegt.

Sarah Hakenberg

München

Wo Bavaria Dirndl mit Highheels trägt - ein Heimatbuch

Eine amüsante Neuentdeckung der Münchener Kultur

»I sog amoi: I ess vui, weil's guat is«, heißt es im Freistaat, während in München spindeldürre Society-Damen an halben Salatblättern knabbern – München ist zwar Landeshauptstadt, aber doch so anders als der Rest Bayerns! Getrost kann man hier sein Busticket mit einem 200-Euro-Schein zahlen und sein gesamtes Repertoire an Designermode zur Schau stellen.

Sarah Hakenbergs augenzwinkernder Stadtführer verrät nicht nur Tipps und Tricks für den Oktoberfestbesuch, warum ein Einkaufsbummel in der Maximilianstraße mit Jogginganzug und Badelatschen zum Abenteuer wird und wie man mit einfachen Mitteln Freude in das Leben der unterforderten Münchner Ordnungshüter bringen kann, sondern natürlich auch – Skandal, Skandal! – wo sich die Münchner nackt sonnen.

Das Heimatbuch München wirft einen Blick hinter die Fassade grantelnder Alteingesessener, hinter Sakkos und Hosenanzüge der Yuppies, zeigt Kreativköpfe und Biergartler, was von der Schickeria übrig blieb und das Leben der BISS-Verkäufer.

Mit liebevollem Blick und bissigem Humor führt Kabarettistin und Autorin Sarah Hakenberg (Knut, Heinz, Schorsch und die anderen) durch ihre Wahlheimat München!

Reinlesen ...

Das sagt die Presse

»Dem Geheimnis München auf die Spur kommen - das versuchen viele. Aber niemand geht den Mythen und Thesen, die sich um die bayerische Metropole ranken, derart jovial und originell auf den Grund wie die Kabarettistin Sarah Hakenberg in ihrem "Heimatbuch München".«

(Sophie Hilgenstock, Hannoversche Allgemeine, 3. Dezember 2011)

»Hakenbergs ganz persönlicher Blick auf Bayerns Hauptstadt steckt voller Witz und Ironie. [...] Zwischen all den augenzwinkernden und liebevollen Beobachtungen und Notizen finden sich informative, optisch von kleinen Brezeln umrahmte Kästen, in denen kurz und knapp das Wichtigste über Karl Valentin, Pumuckl oder nette Cafés versammelt ist.«

(Carolin Fries, Süddeutsche Zeitung, 26. November 2011)

Sarah Hakenberg

Sarah Hakenberg

Sarah Hakenberg, geboren 1978 in Köln, wurde 1981 von ihren Eltern in die bekannte bayerische Groß- und Kulturstadt Zorneding verschleppt. Es folgten Stationen in München, Berlin und Strasbourg, bis sie die Sehnsucht wieder nach München trieb. Seit 2005 tritt Sarah Hakenberg mit ihrem literarischen Kabarett auf. Der Erzählungsband Knut, Heinz, Schorsch und die anderen und das Audioalbum zum gleichnamigen Kabarettprogramm erschienen 2010 bei Eichborn, das Album Der Fleischhauerball 2011. Seit Frühjahr 2011 ist Sarah Hakenberg gemeinsam mit Michael Feindler und ihrem dritten Programm Die Grenzen des Schlagers auf Tour.