Fuck You XXXGeschenkboxen-SpecialNabel der Welt-Special

Buch wurde in den Warenkorb gelegt.

Roppongi Ripper

Roppongi Ripper

Japan-Krimi

Die spannende Fortsetzung des erfolgreichen Japan-Krimis »Yoyogi Park«

Autor: Andreas Neuenkirchen

Premium-Paperback-Ausgabe

Die CONBOOK Länderkrimis eröffnen ein neues Genre der Spannungsliteratur: Fesselnde Geschichten inmitten faszinierender Kulturen. www.laenderkrimis.de


März 2015 (1. Auflage)

Premium-Taschenbuch, 352 Seiten

ISBN: 978-3-943176-87-2

€ 12,95 [D], € 13,40 [A], SFr. 18,90* [CH]

Als E-Book erhältlich

Amazon KindleiBookstoreBeam eBookseBook.deBuch.deThalia.deKoboBooks

Als PDF-Version erhältlich

Beam eBooksBuch.deThalia.de

Weiterempfehlen

Aus der Reihe »Länderkrimis«

  Alle Titel der Reihe

Andreas Neuenkirchen

Roppongi Ripper

Japan-Krimi

Die spannende Fortsetzung des erfolgreichen Japan-Krimis »Yoyogi Park«

Sommer in Tokio: Zwei grausame Morde erschüttern das Rotlichtmilieu der Mega-Metropole, und für die Polizei steht schnell fest: Ein Serienmörder macht das Viertel Roppongi unsicher. Als der Täter sich kurze Zeit später mit einem dritten Mord brüstet, der mit dem bisherigen Schema komplett bricht, steht Inspector Yuka Sato wieder am Anfang. Geht es dem Roppongi Ripper wirklich nur um die Befriedigung dunkler Triebe oder stecken ganz andere Motive hinter seinen Taten? Waren die Opfer nur zur falschen Zeit am falschen Ort oder wurden sie gezielt ausgewählt?

Ob unglücklicher Zufall oder geplanter Racheakt –  der Roppongi Ripper mordet schnell und die Zeit rennt der jungen Ermittlerin davon. Als Sato dann noch erfährt, dass der Mensch, dem sie am meisten vertraut, möglicherweise ihre Ermittlungsarbeiten sabotiert, gerät auch ihr eigenes Leben in Gefahr. Ihr bleibt nichts anderes übrig als unterzutauchen – ausgerechnet im Jagdrevier des Rippers ...

Yuka Satos zweiter Fall nimmt Sie mit in die glanzvolle und grausame Halbwelt von Roppongi und Shinjuku, in das koreanische Viertel Tokios und in die junge und gar nicht unschuldige Millionenstadt Saitama.

Reinlesen ...

Das sagt die Presse

»Autor Andreas Neuenkirchen beweist ein unglaubliches Einfühlungsvermögen beim Schreiben seiner großartigen Kriminalromane: Herausragend.«

(Alexander Falberg, CUTE AND DANGEROUS Asia-Edition)

Weitere Pressestimmen anzeigen ...

Leseprobe

Blut auf der Tanzfläche

Sie wusste, dass es nicht mehr lange dauern würde. Dass sie keine Chance hatte. Dennoch wollte sie nicht bleiben, wollte bloß weg. Weg vom Blut. Als ob sie ihm entkommen könnte. Es verklebte ihr Haar, verschmierte ihr Gesicht, lief ihre Arme hinab, tropfte von ihren Händen. Ihr war schwarz vor Augen. Ihre Beine gehorchten ihr nur widerwillig.

Wie immer um diese Zeit war es laut und überwiegend dunkel im Crystal Bar Room. Die Zeit der lebhaften, weil bezahlten Gespräche zwischen den Gästen und den Hostessen des Clubs war vorbei. Wer jetzt noch hier war, wollte tanzen. Zu einem dumpfen Beat, bei einer Lichtdramaturgie, die einem nur in den Abständen des Stroboskops versicherte, dass die Welt um einen herum noch existierte.

In den meisten Nächten, in denen sie hier arbeitete, tanzte Samantha Lodge gerne mit. Sie war die australische Königin von Roppongi. Es gab kaum jemanden im Vergnügungsviertel, der die junge Hostess nicht kannte. Wenn Sam tanzte, dann wackelt [...]

Weiterlesen ...

Andreas Neuenkirchen

Andreas Neuenkirchen

Andreas Neuenkirchen, geboren 1969 in Bremen, ist seit 1993 Journalist, zunächst frei im Feuilleton von Bremer Tageszeitungen und Stadtmagazinen, später in Münchener Redaktionen online und offline.

Er schreibt seit Ende der Neunzigerjahre für deutsche und internationale Publikationen über japanische Gegenwartskultur und ist Autor mehrerer Sachbücher und Romane mit Japan-Bezug.

2010 lernte er seine Frau in Tokio kennen. Zusammen lebten sie mehrere Jahre in München, bevor sie 2016 mit der gemeinsamen Tochter nach Tokio übersiedelten.

Von Andreas Neuenkirchen ebenfalls erhältlich

Matjes mit Wasabi

Matjes mit Wasabi

Eine deutsch-japanische Culture-Clash-Liebe

Shinigami Games

Shinigami Games

Japan-Krimi

Yoyogi Park

Yoyogi Park

Japan-Krimi