Ihre persönlichen Daten

Sie müssen bei der Newsletteranmeldung nur die für den Versand wirklich relevanten Daten (Name und E-Mail-Adresse) angeben. Diese Daten werden von uns ausschließlich genutzt, um Sie über Neuigkeiten im Verlag zu informieren. Eine Weiterverarbeitung und/oder Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise.

CONBOOK Newsletter

Mit dem CONBOOK Newsletter bleiben Sie immer über neue Titel, spannende Magazinbeiträge und alles rund um das Verlagsgeschehen auf dem Laufenden. Die Anmeldung ist selbstverständlich unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Für Ihre eigene Sicherheit erhalten Sie nach Ausfüllen des unten stehenden Formulars eine E-Mail geschickt, die einen Link enthält, mit dem Sie die Anmeldung bestätigen müssen. Diese Doppelbestätigung sichert Ihre Daten gegen Missbrauch.

Anmeldung

Ihre Daten

* Pflichtangabe
Verlagsprogramm (erscheint halbjährig)

Um sich vom Newsletter abzumelden, benutzen Sie bitte folgenden Link: Vom Newsletter abmelden.

Bei weiteren Fragen oder Problemen schicken Sie uns eine E-Mail an newsletter(at)conbook.de.

Beachtenswert

Boarderlines - Fuck You Happiness

Boarderlines - Fuck You Happiness

Was Sie dachten, NIEMALS über INDIEN wissen zu wollen

Was Sie dachten, NIEMALS über INDIEN wissen zu wollen

55 verblüffende Einblicke in ein wunderliches Land

Ein Coffee to go in Togo

Ein Coffee to go in Togo

Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee

Aus der Presse

Im CONBOOK Magazin

Das Wunder von der schwimmenden Kuh
Unglaublich, aber wahr: Im Sommer 1996 verschwand die Kuh Rosie von ihrer Weide bei der kanadischen Rosebank Ranch und wurde eine Woche später, 100 Kilometer weiter - nach einer To [weiterlesen ...]


Deutsch-Koreanische Zwiegespräche | Heute: Service
Bielle und Dennis nehmen einen Schluck aus ihrem Kaffeebecher. Die U-Bahn hat Seoul mittlerweile verlassen und nähert sich dem Flughafen. DENNIS »Wir Deutschen kritisieren gerne [weiterlesen ...]


There’s No Such Thing As Free Lunch
alles hat seinen Preis (wörtlich: so etwas wie kostenloses Mittagessen gibt es nicht) Ab Mitte des 19. Jahrhunderts boten viele amerikanische Kneipenwirte kostenloses Mittagesse [weiterlesen ...]


Du bist wohl falsch gepudert!?
Diese Frage stellt sich beim Karneval in Santa Cruz de la Palma nicht. Es gibt kein richtig oder falsch. Es wird gepudert, was das Zeug - Pardon - die Dose hält. Wer ungepudert nac [weiterlesen ...]