Franziska Diallo

Franziska Diallo ist Gründerin und kaufmännischer Kopf von Good Travel. Nach fünf Jahren bei eBay war sie bis 2015 als freiberufliche Beraterin für diverse Berliner Start-ups tätig. Umgeben von vielen inspirierenden Ideen und Konzepten begann auch Diallo, nach dem Sinn ihrer eigenen Tätigkeit zu fragen. Als begeisterte Reisende lieferte dann ein Urlaub in Marokko Inspiration für die Gründung von Good Travel. Dort wohnte die Familie in einem kleinen familiengeführten Boutique-Hotel, das ausschließlich Gerichte mit Zutaten aus der eigenen kleinen Obst- und Gemüseplantage zubereitete und diverse soziale Projekte im Ort unterstützte. Wo findet man eigentlich mehr solcher besonderen Häuser?, fragte sich Diallo. Für diese nachhaltigen und inspirierenden Orte bräuchte es doch eigentlich ein eigenes Portal.

www.instagram.com/goodtravel.eu

www.facebook.com/goodtravel360

www.linkedin.com/company/goodtravel-places

https://goodtravel.de

Bei CONBOOK erschienen

Interview

Vollständiger Name: Franziska Diallo

Geboren: 1977 in London

Was empfinden Sie an Reisen als lohnenswert?

Reisen sind für mich horizonterweiternd. Ich liebe es, neue Orte zu entdecken und zu erkunden und Menschen zu begegnen.

Welcher ist für Sie der schönste Platz der Welt?

Den schönsten Platz der Welt habe ich für mich an einem kleinen Ort im Südwesten Frankreichs gefunden. Hier finde ich Ruhe und Erholung.

An welcher Expedition hätten Sie gerne teilgenommen oder würden Sie gerne teilnehmen?

Mit Humboldt nach Südamerika oder auf die Niger Expedition 1841 (wobei ich den missionarischen Eifer dabei schwierig finde)

Haben Sie eine Erkenntnis, die Sie loswerden möchten?

Let it go, let if flow

Wohin geht Ihre Reise in der Zukunft?

Hoffentlich – trotz aller Krisen, insbesondere natürlich der Klimakrise – noch weiter. Es gibt noch so vieles zu entdecken und zu bestaunen, dass Reisen hoffentlich auch in Zukunft noch wesentlicher Teil meines Lebens bleiben wird.

Co-Autoren von Franziska Diallo

Judith Hehl

Judith Hehl ist Gründerin und kreativer Kopf von Good Travel. Mit dem von ihr 1997 mitgegründeten Designbüro atelier september verfolgt sie das Ziel, relevante Inhalte auf visuell inspirierende Weise zu transportieren. 2010 war Judith Hehl an der konzeptionellen und gestalterischen Entwicklung des Magazins für nachhaltiges Wirtschaften »enorm« beteiligt. Als Artdirektorin arbeitete sie zudem für weitere Magazine, die sich dem Thema Nachhaltigkeit widmen, darunter »Biozeit« und »lernlust – das Magazin für lebenslanges Lernen«. 

Durch die intensive Auseinandersetzung mit nachhaltigen Themen und einem bewussten Lebensstil verfolgt Judith Hehl auch beim Reisen einen nachhaltigen Anspruch. Bei der Suche nach authentischen Urlaubsorten, die Stilbewußtsein mit Nachhaltigkeitskriterien verbinden (zum einen Design einen besonderen Wert beimessen und zum anderen Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen), bemerkte sie schnell einen Marktlücke. Angesteckt von der Leidenschaft der Gastgeber, entstand bei ihr der Wunsch, solchen einzigartigen Unterkünften eine Plattform zu geben und sie sichtbar zu machen.

Gemeinsam geschrieben: Good Places for Good People

© istockphoto.com/Mlenny

News

21.12.2023

Frohe Festtage!

CONBOOK wünscht frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.

12.10.2023

GRENZGANG präsentiert NRW-Tour von Nick Martin

Auf seiner großen Herbsttour macht Nick Martin in neun NRW-Städten Station.

Alle News