Michael Pohl

Michael Pohl ist Reisejournalist, Zeitungsdesigner und Großbritannienexperte und gondelt sowohl in diesen Funktionen als auch ganz privat immer wieder durch die Welt. Meist ist er irgendwo jenseits des Ärmelkanals anzutreffen, wo er selbst gelebt hat und wo er seit Jahren für Reportagen und Analysen Land, Leute und das politische Geschehen beobachtet.

Michael Pohl schreibt für mehrere Tageszeitungen und Onlineauftritte. Als Buchautor befasst er sich vor allem mit den Britischen Inseln.

Weitersagen

Bei CONBOOK erschienen

Interview

Vollständiger Name: Michael Pohl

Geboren: 1972 in Hannover

Warum sind Sie Autor/in geworden?

Ein Deutschlehrer sagte mir mal, ich könne besser schreiben als reden.

Was empfinden Sie an Reisen als lohnenswert?

Aus dem Alltag auszubrechen.

Welcher ist für Sie der schönste Platz der Welt?

Zuhause. Naja, und dann vielleicht noch Sydney.

An welcher Expedition hätten Sie gerne teilgenommen oder würden Sie gerne teilnehmen?

In 80 Tagen um die Welt.

Welches kulturelle Missverständnis nagt immer noch an Ihnen?

Dass Briten angeblich nicht kochen können. Stimmt in der Regel nicht (mehr).

Haben Sie eine Erkenntnis, die Sie loswerden möchten?

Man kann sich auch an offenen Türen den Kopf einrennen.(Kästner)

Wohin geht Ihre Reise in der Zukunft?

Um die Welt.

Weitere Informationen

Interview im Domradio Kultur

Hören Sie ein interessantes Hintergrundinterview mit Michael Pohl zu seinen Hotelgeschichten weltweit, (Domradio Kultur vom 18.08.2013)

Interview SWR1 - Der Abend

Ein weiteres Radio-Interview mit Michael Pohl zu "Hotelgeschichte(n) weltweit), diesmal auf SWR1 in der Sendung "Der Abend".

Weitersagen

© istockphoto.com/Mlenny

News

21.5.2019

Sommer, Sonne, Reiseabenteuer!

Unsere Vorschau für den Sommer 2019 ist da.

14.5.2019

Franziska Bär als Studiogast im Deutschlandfunk

»Ins Nirgendwo, bitte!«-Autorin Franziska Bär im Live-Talk mit dem Deutschlandfunk.

Alle News

Termine

25.5.2019 • Düsseldorf (D)

Japantag 2019 in Düsseldorf

CONBOOK feiert am Japantag 2019 die deutsch-japanische Freundschaft.

29.5.2019 • Kassel (D)

Markus Lesweng zeigt Destinationen für Waghalsige

Am 29. Mai 2019 präsentiert Markus Lesweng in der Thalia Filiale in Kassel die gefährlichsten Reiseziele aus »How to Kill Yourself Abroad«.

8.6.2019 • Düsseldorf (D)

CONBOOK auf der DoKomi 2019

Wir freuen uns auf Deutschlands größte Anime- und Japan Expo in Düsseldorf!

Alle Termine

Weitersagen