Fettnäpfchenführer Großbritannien

Wie man England mit links übersteht

Von Michael Pohl


Reinlesen!

November 2013 (4. Auflage)

Flexcover, 256 Seiten

ISBN: 978-3-943176-31-5

€ 10,95* [D], € 11,30 [A], SFr. 16,50* [CH]

Ein unterhaltsamer Reiseknigge für das Vereinigte Königreich

Hinweis

Es ist eine neuere Ausgabe des Titels erschienen, hier gibt es weitere Informationen zur Neuausgabe.

Was ist das bloß für ein Land, in dem die Telefonzellen rot sind und die Autos auf der linken Seite fahren? In dem man morgens fettige Würstchen isst und abends über viele Jahrzehnte um 23 Uhr aus der Kneipe geworfen wurde? Und in dem Popstars wie Robbie Williams und die Beatles genauso verehrt werden wie die königliche Familie?

In jedem Fall ist es ein Land, das manche Besonderheit bietet, wie der frisch gebackene Single Peter auf seiner ersten Reise durch Großbritannien feststellen muss. Denn mit dem Linksverkehr ist es im Vereinigten Königreich nicht getan: Schon der Pubbesuch wird zum Fiasko, wenn man nicht ein paar grundlegende Regeln beachtet. Ein Ausweichen auf Tee macht es mitunter nicht besser. Und auch sprachlich gilt es so manche Feinheit zu berücksichtigen, um nicht in eines der überall lauernden britischen Fettnäpfchen zu treten.

Peter allerdings lässt auf seiner Reise durch England, Schottland und Wales keines davon aus. Hätte er dieses Buch bloß vorher gelesen ...

Hinweis

Es ist eine neuere Ausgabe des Titels erschienen, hier gibt es weitere Informationen zur Neuausgabe.

Stimmen zum Buch

»Köstlich!«

(Alpentourer)

»Autor Michael Pohl bewahrt Sie vor fatalen Fehlern im Land der Corgis und fettigen Frühstücks-Würstchen. Amüsant und sehr lehrreich. «

(FOOD and TRAVEL, Rezension zur Print-Vorauflage ISBN 978-3-934918-46-7)

»Herrlich witzig schildert der Autor anhand seines Helden, was man über British Lifestyle wissen sollte.«

(News Leben, Rezension zur Print-Vorauflage ISBN 978-3-934918-46-7)

Weitere Stimmen anzeigen

»Das ist alles ganz locker und informativ geschrieben und gibt dem erstmalig nach Großbritannien Reisenden einige wirklich wichtige Verhaltensregeln an die Hand. Empfehlenswert.«

(ekz.bibliotheksservice, Rezension zur Print-Vorauflage ISBN 978-3-934918-46-7)

Weitere Infos zum Buch

Michael Pohl Facebook-Gruppe "Little Britain"

Weitersagen

Autor
Michael Pohl

Michael Pohl ist Reisejournalist, Zeitungsdesigner und Großbritannienexperte und gondelt sowohl in diesen Funktionen als auch ganz privat immer wieder durch die Welt. Meist ist er irgendwo jenseits des Ärmelkanals anzutreffen, wo er selbst gelebt hat und wo er seit Jahren für Reportagen und Analysen Land, Leute und das politische Geschehen beobachtet.

Michael Pohl schreibt für mehrere Tageszeitungen und Onlineauftritte. Als Buchautor befasst er sich vor allem mit den Britischen Inseln.

Weitere Infos zu Michael Pohl

Ebenfalls bei CONBOOK erschienen

 
 
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

15.6.2019

Franziska Bär zu Gast bei »TV Bayern«

»Ins Nirgendwo, bitte!«-Autorin Franziska Bär war am Samstag live auf »TV Bayern« zu sehen.

6.6.2019

»Ins Nirgendwo, bitte!« als Buchtipp in der F.A.Z.

Franziska Bärs Abenteuerbericht »Ins Nirgendwo, bitte!« wurde in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung besprochen.

21.5.2019

Sommer, Sonne, Reiseabenteuer!

Unsere Vorschau für den Sommer 2019 ist da.

Alle News

Termine

19.7.2019 • Regensburg (D)

Franziska Bär: Vortrag bei Globetrotter Regensburg

Franziska Bär liest am 19. Juli 2019 in der Globetrotter Filiale Regensburg aus »Ins Nirgendwo, bitte!« und berichtet von ihren Reiseabenteuern in der Mongolei.

20.7.2019 • Leipzig (D)

Franziska Bär: Vortrag bei Globetrotter Leipzig

Franziska Bär liest am 20. Juli 2019 in der Globetrotter Filiale Leipzig aus »Ins Nirgendwo, bitte!« und berichtet von ihren Reiseabenteuern in der Mongolei.

6.9.2019 • Schleswig (D)

Oliver Lück auf Lesereise beim NORDEN Festival in Schleswig

»Zeit als Ziel«-Autor Oliver Lück liest am 6. September 2019 um 19 und 20 Uhr beim NORDEN Festival in Schleswig.

Alle Termine

Weitersagen