Fettnäpfchenführer Paris

Ein Reiseknigge für die Stadt unterm Eiffelturm - Stadt-Edition

Von Michael Neubauer


Reinlesen!

Mai 2015 (1. Auflage)

Taschenbuch mit bedruckten Einbandklappen, 352 Seiten

ISBN: 978-3-943176-94-0

€ 11,95 [D], € 12,30 [A], SFr. 17,90* [CH]

Von diesem Buch ist eine kostenlose EPUB-Version erhältlich. Bei Interesse schreiben Sie an ebookinside@conbook.de.

Ein praktischer Führer zur blamagefreien Neuentdeckung der Seine-Metropole

Die Stadt zu Füßen des Eiffelturms gilt als Ort der ganz großen Gefühle. Jeder, der hierher kommt, merkt sofort: Paris ist in allem großartig. In Gastronomie, Kunst, Architektur und Mode – aber auch in ihren Eigenheiten. Selbst Kenner Frankreichs scheitern immer wieder an Restaurantregeln, am großen Selbstbewusstsein der Pariser oder schlicht an der Auffahrt auf die Stadtautobahn.

Der Fettnäpfchenführer Paris hilft, die traumhafte Metropole zu verstehen und sich in typischen Pariser Situationen nicht als unwissender Tourist zu fühlen. Erfahren Sie, welche Regeln die Pariser in der Metro schätzen und wie man sowohl Massen als auch Dieben im Louvre aus dem Weg gehen kann. Fühlen Sie sich ganz pariserisch, weil sie den Eiffelturm und ein Leihrad richtig besteigen und an den schönsten Orten pausieren, wo auch die Pariser sich vom hektischen Treiben erholen. Erleben Sie den handfesten Vorteil, dass Paris nicht völlig überteuert sein muss, wenn man sich einfach nur wie die Einheimischen verhält. Und tauchen Sie ein in den Pariser Alltag voller charmanter Stadtgeschichten.

Lassen Sie sich vom Reiseknigge mitnehmen zum Staatspräsidenten im Elysée-Palast, an den Pariser Strand, nach Chinatown und Versailles – und mitten hinein ins Herz der Pariser und ihrer wundervollen Stadt.

Stimmen zum Buch

»Macht Lust auf Paris.«

(Touristen in Paris)

»Viel mehr brauchen Paris-Reisende nicht.«

(Hannoversche Allgemeine Zeitung)

»So lässt sich Paris en détail kennenlernen.«

(Börsenblatt – Das Magazin für den deutschen Buchhandel)

Weitere Stimmen anzeigen

»Vorzüglich.«

(ekz.bibliotheksservice)

Weitere Infos zum Buch

Michael Neubauer erzählt vom Alltag der Franzosen und von Mentalitätsunterschieden.

Weitersagen

Autor
Michael Neubauer

Ob zum Schulaustausch, als Museumswärter, während des Studiums oder als Journalist: Michael Neubauer (Jahrgang 1968) hat es im Laufe seines Lebens immer wieder nach Frankreich verschlagen. Heute arbeitet er als freier Korrespondent in Paris für deutschsprachige Medien. Davor war er mehrere Jahre Politikredakteur der Badischen Zeitung und Korrespondent in Straßburg. Der frühere Ausbildungsredakteur, der Germanistik, Politik und Romanistik in Freiburg und Toulouse studiert hat, ist auch Dozent für journalistische Seminare.

Weitere Infos zu Michael Neubauer

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

14.3.2019

Das große »Liebe auf Japanisch«-Gewinnspiel auf der Leipziger Buchmesse

An unserem Stand in Halle 3, Stand F101 gibt es in dieses Jahr tolle Preise zu unserer Neuerscheinung »Liebe auf Japanisch« zu gewinnen!

13.3.2019

»How to Kill Yourself Abroad« in Welt der Wunder TV-Sendung

Jürgen Drensek empfiehlt »How to Kill Yourself Abroad« in der Sendung »Was mit Reisen«.

8.3.2019

Gabriela Urban und Franziska Bär im Doppel-Interview

Ossi Hejlek, der Herausgeber des österreichischen Branchenmagazins Sortimenter-Brief, interviewte unsere Autorinnen Franziska Bär und Gabriela Urban.

Alle News

Termine

24.3.2019 • Leipzig (D)

Buchvorstellung »Fast & Konfuzius« in Leipzig

Michael Reist stellt »Fast&Konfuzius« auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse vor.

24.3.2019 • Leipzig (D)

Kerstin und Andreas Fels lesen auf dem »Schwarzen Sofa«

Kerstin und Andreas Fels präsentieren ihr Buch »Liebe auf Japanisch« auf der Leipziger Buchmesse 2019.

4.4.2019 • Regensburg (D)

Franziska Bär: Buchvorstellung bei Globetrotter in Regensburg

Franziska Bär liest am 4. April 2019 in der Regensburger Globetrotter Filiale aus »Ins Nirgendwo, bitte!«.

Alle Termine

Weitersagen