Geschäftskultur Brasilien kompakt

Wie Sie mit brasilianischen Geschäftspartnern, Kollegen und Mitarbeitern erfolgreich zusammenarbeiten

Von Gerardo Alfonso Müller Albán und Markus Hasenfratz


Reinlesen!

September 2015 (2. Auflage)

Taschenbuch mit Einbandklappen, 120 Seiten

ISBN: 978-3-943176-30-8

€ 9,95 [D], € 10,30 [A], SFr. 14,90* [CH]

Ein praktischer Ratgeber für den interkulturellen Business-Kontakt

Brasilianer handeln emotional und selten exakt nach Plan. Zurückliegende Vereinbarungen und Termine in der Zukunft werden schnell vom Tagesgeschäft überlagert. Binationale Projekte verlaufen daher vor allem dann erfolgreich, wenn zwischen den Partnern ein stetiger persönlicher Kontakt besteht – auch weil die gegenseitige Sympathie für Brasilianer entscheidend ist. Stimmt die gemeinsame Basis, gilt für jedes Vorhaben jeitinho: Mit Optimismus und Ideenreichtum findet sich immer ein Weg.

Die Ratgeber der Reihe »Geschäftskultur kompakt« bieten Erfolgsrezepte für die Kommunikation und Kooperation über Ländergrenzen hinweg: Wie führen Sie Gespräche stringent, aber kultursensibel? Wie verfolgen Sie Ihre Ziele konsequent, aber beziehungsorientiert? Wie gestalten Sie die Zusammenarbeit zielführend, aber harmonisch?

Länderexperten bringen die Charakteristika einer Geschäftskultur auf den Punkt und geben Unternehmern, Selbstständigen und Arbeitnehmern konkrete Tipps für einen professionellen, selbstsicheren Umgang mit kulturellen Unterschieden in einer globalisierten Arbeitswelt.

Stimmen zum Buch

»Dieses Buch gibt seinem Leser das nötige Werkzeug an die Hand, um optimal auf den interkulturellen Kontakt mit brasilianischen Geschäftspartnern vorbereitet zu sein. Von hilfreichen Ratschlägen zur ersten Kontaktaufnahme über wertvolle Informationen zum Ablauf eines Businessmeeting bis hin zu Benimmtipps und Dresscodes bei Geschäftsessen und After Work-Aktivitäten, liefert es alle ungeschriebenen Regeln für eine erfolgreiche deutsch-brasilianische Zusammenarbeit und dies in praktisch-kompakter Form. "Geschäftskultur Brasilien kompakt" ist ein wertvoller Ratgeber und schließt eine Lücke auf dem Buchmarkt. «

(Frank Panizza, Leiter des Kompetenzzentrums Lateinamerika, IHK Pfalz )

Weitere Infos zum Buch

Die perfekte Vorbereitung für Ihre Mitarbeiter

Sie suchen ein etabliertes Hilfsmittel, um Ihre Mitarbeiter, Kollegen oder sich selbst auf die Herausforderungen interkultureller Unterschiede vorzubereiten? Schreiben Sie uns, wir stellen Ihnen gerne die Vorzüge der Geschäftskultur-Ratgeber für Ihr Unternehmen vor: verlag@conbook.de.

Unser Partner der Geschäftskulturen: Die crossculture academy

Interkulturelle Trainings für 120 Länder, praxisnahe E-Learning-Kurse, Online-Unterstützung mit Expertenhotline und mehr als 400 Videos und Fachartikel: Die crossculture academy ist Ihr Partner für internationalen Erfolg.

www.crossculture-academy.com

Weitersagen

Die Autoren
Gerardo Alfonso Müller Albán und Markus Hasenfratz

Markus Hasenfratz, 1965 in Löffingen/Schwarzwald geboren, berät mittelständische Unternehmen beim Markteinstieg in Brasilien. Dabei folgt der studierte Ingenieur mit vielen Jahren Auslands- und Führungserfahrung in der Automobil- und Maschinenbaubranche dem brasilianischen Lebensmotto: »Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg«. Denn wenn Brasilianer und Deutsche kulturelle Unterschiede überwinden und an einem Strang ziehen, können sie Ungeahntes leisten. Auf Reisen setzt Markus Hasenfratz auf seine eigene Kraft und ist am liebsten mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs.

Weitere Infos zu Markus Hasenfratz

Gerardo Alfonso Müller Albán, Jahrgang 1962, stammt aus Guayaquil, Ecuador, und wuchs in einer bi-nationalen Familie auf. Nach dem Studium der Kulturanthropologie mit Schwerpunkt Andenländer an der Universität Bonn war er für verschiedene internationale Organisationen und Unternehmen im Bereich Presse, Tourismus- und Marketing-Management tätig.

2004 gründete Gerardo Alfonso Müller Albán INBEL, ein Trainings- & Beratungsunternehmen für Business-Development und interkulturelle Kompetenz mit Fokus auf Spanien, Brasilien und Lateinamerika. Ein besonderes Anliegen ist es ihm, Austausch und Zusammenarbeit zwischen Europa und Lateinamerika zu fördern und damit auch einen Beitrag zur Entwicklung der Schwellenländer zu leisten. Bei seiner Arbeit greift er auf ein breit gefächertes Netzwerk zurück und folgt stets dem Motto: Ponte Pilas – Immer einen Schritt voraus.

Privat tanzt der Lateinamerikaspezialist leidenschaftlich Tango und Salsa. Und in Sachen Reisen macht er es wie die Migrationsvögel: Im Winter fliegt er Richtung Süden.

Weitere Infos zu Gerardo Alfonso Müller Albán

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

14.3.2019

Das große »Liebe auf Japanisch«-Gewinnspiel auf der Leipziger Buchmesse

An unserem Stand in Halle 3, Stand F101 gibt es in dieses Jahr tolle Preise zu unserer Neuerscheinung »Liebe auf Japanisch« zu gewinnen!

13.3.2019

»How to Kill Yourself Abroad« in Welt der Wunder TV-Sendung

Jürgen Drensek empfiehlt »How to Kill Yourself Abroad« in der Sendung »Was mit Reisen«.

8.3.2019

Gabriela Urban und Franziska Bär im Doppel-Interview

Ossi Hejlek, der Herausgeber des österreichischen Branchenmagazins Sortimenter-Brief, interviewte unsere Autorinnen Franziska Bär und Gabriela Urban.

Alle News

Termine

4.4.2019 • Regensburg (D)

Franziska Bär: Buchvorstellung bei Globetrotter in Regensburg

Franziska Bär liest am 4. April 2019 in der Regensburger Globetrotter Filiale aus »Ins Nirgendwo, bitte!«.

6.4.2019 • München (D)

Franziska Bär: Buchpremiere in München

Franziska Bär stellt am 6. April 2019 ihr Buch »Ins Nirgenwo, bitte!« in der Buchhandlung »Buch & Bohne« vor.

5.5.2019 • München (D)

Franziska Bär: Reisevortrag an der VHS München

»Ins Nirgendwo, bitte!«-Autorin Franziska Bär hält zusammen mit ihrem Lebensgefährten Felix Consolati einen Reisevortrag über die Mongolei.

Alle Termine

Weitersagen