Geschäftskultur Polen kompakt

Wie Sie mit polnischen Geschäftspartnern, Kollegen und Mitarbeitern erfolgreich zusammenarbeiten

Von Joanna Sell


Reinlesen!

Oktober 2013 (1. Auflage)

Taschenbuch mit Einbandklappen, 120 Seiten

ISBN: 978-3-943176-49-0

€ 11,95 [D], € 12,30 [A], SFr. 17,90* [CH]

Ein praktischer Ratgeber für den interkulturellen Business-Kontakt

Perfekt geplant versus genial improvisiert: Wenn zwei unterschiedliche Denkmuster aufeinandertreffen, ist das nicht nur eine große Herausforderung, sondern vor allem eine Chance, Synergieeffekte zu erzielen. Unser Strukturdenken, gepaart mit dem kreativen Optimismus polnischer Projektpartner, bildet die Basis für sehr gute Ergebnisse. Einzige Voraussetzung ist, dass es gelingt, ein stabiles Vertrauen aufzubauen. Denn in Polen gilt: Nur wenn die Chemie stimmt, stimmt auch die Geschäftsbeziehung.

Die Ratgeber der Reihe »Geschäftskultur kompakt« bieten Erfolgsrezepte für die Kommunikation und Kooperation über Ländergrenzen hinweg: Wie führen Sie Gespräche stringent, aber kultursensibel? Wie verfolgen Sie Ihre Ziele konsequent, aber beziehungsorientiert? Wie gestalten Sie die Zusammenarbeit zielführend, aber harmonisch?

Länderexperten bringen die Charakteristika einer Geschäftskultur auf den Punkt und geben Unternehmern, Selbstständigen und Arbeitnehmern konkrete Tipps für einen professionellen, selbstsicheren Umgang mit kulturellen Unterschieden in einer globalisierten Arbeitswelt.

Stimmen zum Buch

»Historische und kulturelle Hintergründe Polens gepaart mit pragmatischen Beispielen und Hinweisen aus dem Wirtschaftsalltag machen dieses Buch zu einem exzellenten Leitfaden und Begleiter für eine erfolgreiche - nicht nur wirtschaftliche - polnisch - deutsch-sprachige Zusammenarbeit. Eine hervorragende Lektüre für ein besseres Verstehen und Verständnis untereinander und zur Förderung der interkulturellen Kompetenz. «

(Monika Arnold, Director International Relations Europe/Asia, Deutsche Messe AG Hannover)

»Die Autorin legt die Hintergründe für die Verhaltensmuster unserer polnischen Gesprächspartner offen und schafft Verständnis für kulturelle Unterschiede zwischen Polen und Deutschen. Sie zeigt, warum eine personenbezogene Kommunikation für ein Projektergebnis wichtig ist, wie informelle Kontakte zum Erfolg beitragen, und wie viel Zeit und Energie in den Aufbau und Erhalt langfristiger Kontakte gesteckt wird. Ein Buch nicht nur mit Lösungen, sondern mit zahlreichen Denkanstößen.«

(Reinhard Wagner, Länderreferent Mittel- und Osteuropa, IHK Hannover)

Weitere Infos zum Buch

Die perfekte Vorbereitung für Ihre Mitarbeiter

Sie suchen ein etabliertes Hilfsmittel, um Ihre Mitarbeiter, Kollegen oder sich selbst auf die Herausforderungen interkultureller Unterschiede vorzubereiten? Schreiben Sie uns, wir stellen Ihnen gerne die Vorzüge der Geschäftskultur-Ratgeber für Ihr Unternehmen vor: verlag@conbook.de.

Unser Partner der Geschäftskulturen: Die crossculture academy

Interkulturelle Trainings für 120 Länder, praxisnahe E-Learning-Kurse, Online-Unterstützung mit Expertenhotline und mehr als 400 Videos und Fachartikel: Die crossculture academy ist Ihr Partner für internationalen Erfolg.

www.crossculture-academy.com

Weitersagen

Autorin
Joanna Sell

Joanna Sell ist zertifizierte interkulturelle Trainerin und Coach. Sie stammt aus Polen, wo sie in Schlesien und Krakau lebte, bevor sie im Jahr 2000 nach Deutschland kam. 2006 gründete sie ihr Unternehmen Intercultural Compass und spezialisierte sich auf die cross-kulturelle Sensibilisierung im europäischen Raum, insbesondere für Deutschland und Polen. Daneben unterrichtet sie an der Leibniz Universität in Hannover und an der Universität Hildesheim. In ihren Trainings zur polnischen Geschäftskultur legt sie den Fokus darauf, deutsche Geschäftsleute für kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu sensibilisieren, damit sie Synergiepotenziale entdecken und souverän mit ihren polnischen Geschäftspartnern kommunizieren.

Ihre Kenntnisse der kulturellen Besonderheiten in den verschiedenen europäischen Ländern verdankt Joanna Sell unter anderem einem Masterstudiengang European Studies wie auch dem Hochschulprogramm Interkultureller Trainer und Coach an der Friedrich-Schiller Universität in Jena. Diese fundierten Kenntnisse aus dem akademischen Bereich werden von ihrer Freude an persönlichen Kontakten mit Menschen aus anderen Kulturen bereichert. Als ehemalige Präsidentin der International Women’s Association of Hanover verfügt sie über Führungserfahrung in einem interkulturellen Team und viele praktische Beispiele für interkulturelle Alltagsbegegnungen. Inspiriert von ihrem ersten Studium der Kunstgeschichte an der Jagiellonen Universität in Krakau arbeitet sie zudem gerne mit visuellem Material und stellt die Hintergründe für die kulturelle Verankerung der Mentalität und Denkweise in Polen und Deutschland dar.

Privat verreist Joanna Sell gern und entdeckt europäische Kunstwerke. Aber auch die Kulturwelt weiterer Ecken der Erde übt auf sie eine magische Anziehungskraft aus. Sightseeing ist ihre größte Leidenschaft. Daneben liebt sie die Spontanität ihrer beiden Kinder und freut sich sehr, dass sie in einer multikulturellen Gesellschaft mehrsprachig aufwachsen dürfen und die Chance haben, zunächst Europa zu erkunden. Denn Joanna Sell gehörte selbst der polnischen »Generation des Reiseverbots« an. Last but not least tanzt sie sehr gern und mag Zeichnen, obwohl es ihr nicht wirklich gut gelingt.

Weitere Infos zu Joanna Sell

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

14.7.2020

»Doc Why Not« im Kindle Deal des Tages

Das E-Book zu Mark Weinerts humorvoller Neuseeland-Auswanderererzählung Doc Why Not ist im Kindle Deal des Tages auf 2,49 Euro reduziert.

17.6.2020

Neues Vorschauprogramm ist da

Entdecken Sie unsere spannenden Neuerscheinungen im Herbst.

16.6.2020

Anne Steinbach und Clemens Sehi im Interview bei »DIE WELT«

Die Autoren von Backpacking in Pakistan im »DIE WELT«-Interview.

Alle News

Termine

19.7.2020

Gewinnspiel: Couchgeschichten mit Nick Martin live bei Ihnen zu Hause

Unter dem Motto »Stories und Cooking« verlost Nick Martin einen exklusiven Abend mit Reisegeschichten und internationaler Kost.

11.8.2020 • Köln (D)

Andreas Brendt zu Gast auf der Summer Stage im Kölner Jugendpark

Unter dem Motto »Travelsecrets« berichtet der Kölner Kultautor Andreas Brendt von seinen Reisen.

22.10.2020 • Frankfurt am Main (D)

Franziska Bär: Reisevortrag bei Globetrotter in Frankfurt

Franziska Bär liest am 22. Oktober 2020 in der Frankfurter Globetrotter Filiale aus Ins Nirgendwo, bitte! und berichtet von ihren Reiseabenteuern in der Mongolei.

Alle Termine

Weitersagen