Mittelmeer-Route Spanien

Neue Wege zwischen Costa Brava und Costa de la Luz

Von Jens Wiegand

Reinlesen!

Juni 2014 (1. Auflage)

Paperback mit bedruckten Einbandklappen, 480 Seiten

ISBN: 978-3-943176-52-0

€ 17,95 [D], € 18,50 [A], SFr. 25,90* [CH]

Ein besonderer Reiseführer und treuer Begleiter für die spanische Mittelmeerküste

1.900 Kilometer entlang der Südküste Spaniens, von der französischen Grenze bis zum Atlantik – endlose Sandstrände, wilde Steilküsten, versteckte Buchten und kristallklares Wasser. Doch es gibt noch vieles mehr zu erleben: Schroffe Gebirge wollen erklommen, tiefe Schluchten erkundet, lauschige Täler genossen und dunkle Höhlen erforscht werden.

Es warten brodelnde Städte wie Barcelona, Valencia, Alicante, Málaga und Sevilla. Eine vielfältige Kultur zwischen Tradition und Moderne. Hinreißende Bergdörfer, mittelalterliche Burgen, römische Ruinen. Flamenco und Stierkampf, vor Lebenslust überbordende Feste – und das fußballverrückteste Land der Welt.

Dieser Routenreiseführer begleitet Sie abseits des Massentourismus entlang der zauberhaften spanischen Mittelmeerküste mitten hinein in ein ebenso schönes wie widersprüchliches Land. Neben allen relevanten Reiseinformationen hält dieser Begleiter viele Tipps bereit und lässt Sie in unterhaltsamen Essays die spanische Kultur neu entdecken.

Das erwartet Sie:

  • Eine detaillierte und vollständige Darstellung aller Abschnitte der spanischen Südküste mit Abstechern ins unbekannte Hinterland zu schroffen Gebirgsketten und zu den verstecktesten Buchten, Steilküsten und Stränden, insgesamt eine Strecke von über 1.900 Kilometer
  • Die Routenführung beginnt an der französischen Grenze in Katalonien und führt von Girona über die Touristenziele Barcelona, Benidorm, Valencia und Alicante nach Andalusien zu den pittoresken Städten Granada, Málaga und Sevilla, dem Ziel der Reise.
  • 20 informative und unterhaltsame Essays über ein breites Themenspektrum wie z. B. Malerei, Kunst und Kultur (Salvador Dalí, Picasso, Charlie Rivel), Sport (FC Barcelona) bis zum traditionellen Flamenco und Stierkampf – Beiträge und Kommentare, die Fragen beantworten und Verständnis vertiefen
  • Alle Highlights und relevanten Fakten für eine aufregende Reise durch betörende Natur und vitale Städte
  • Umfassendes Hintergrundwissen, wertvolle Tipps und präzise Wegbeschreibungen eines einheimischen Reiseleiters
  • Übernachtungsempfehlungen in Hotels, Hostals, Pensionen und auf stadtnahen Campgrounds
  • Detailliertes Kartenmaterial für eine einfache und umfassende Orientierung
  • Über 200 Fotos

Stimmen zum Buch

»Dieses Buch macht Spaß und Lust auf Spanien mit seiner ganzen kulturellen Vielfalt. Dazu beleuchtet es Hintergründe, die man eher in einer guten Reportage erwarten würde.«

(TRIKE-Magazin)

»Höchst informativ und illustrativ. Diesen Routenreiseführer kann ich wärmstens empfehlen.«

(Alemol.com)

Weitersagen

Autor
Jens Wiegand

Reisen als mentaler Idealzustand hat Jens Wiegand ruhelos durch die Welt getrieben. Nach dem Geographie- und Geschichtsstudium in Hamburg und Liverpool blieb er in den katalanischen Pyrenäen hängen. Er arbeitet als freier Reiseleiter vorwiegend in Nordamerika und Westafrika.

Weitere Infos zu Jens Wiegand

Ebenfalls bei CONBOOK erschienen

 
 
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

14.3.2019

Das große »Liebe auf Japanisch«-Gewinnspiel auf der Leipziger Buchmesse

An unserem Stand in Halle 3, Stand F101 gibt es in dieses Jahr tolle Preise zu unserer Neuerscheinung »Liebe auf Japanisch« zu gewinnen!

13.3.2019

»How to Kill Yourself Abroad« in Welt der Wunder TV-Sendung

Jürgen Drensek empfiehlt »How to Kill Yourself Abroad« in der Sendung »Was mit Reisen«.

8.3.2019

Gabriela Urban und Franziska Bär im Doppel-Interview

Ossi Hejlek, der Herausgeber des österreichischen Branchenmagazins Sortimenter-Brief, interviewte unsere Autorinnen Franziska Bär und Gabriela Urban.

Alle News

Termine

4.4.2019 • Regensburg (D)

Franziska Bär: Buchvorstellung bei Globetrotter in Regensburg

Franziska Bär liest am 4. April 2019 in der Regensburger Globetrotter Filiale aus »Ins Nirgendwo, bitte!«.

6.4.2019 • München (D)

Franziska Bär: Buchpremiere in München

Franziska Bär stellt am 6. April 2019 ihr Buch »Ins Nirgenwo, bitte!« in der Buchhandlung »Buch & Bohne« vor.

5.5.2019 • München (D)

Franziska Bär: Reisevortrag an der VHS München

»Ins Nirgendwo, bitte!«-Autorin Franziska Bär hält zusammen mit ihrem Lebensgefährten Felix Consolati einen Reisevortrag über die Mongolei.

Alle Termine

Weitersagen