8.8.2019

Auf ins Ehe-Abenteuer!

Franziska und Felix wanderten 400 Kilometer durch die Mongolei – jetzt haben die beiden geheiratet.

Details

Franziska und Felix suchen beide das Abenteuer: Sie wollen bis an die entferntesten Orte der Welt reisen und das entdecken, wovon es noch keine Geschichten gibt. Und so wanderten sie gemeinsam 400 Kilometer durch das am dünnsten besiedelte Land der Erde – die Mongolei.

Eine der häufigsten Interviewfragen, die »Ins Nirgendwo, bitte!«-Autorin Franziska gestellt wird, ist: »Was wirken sich solche extremen Reisebedingungen auf eure Beziehung aus?«

Für die beiden war die Wanderung, bei der sie tagelang keiner Menschenseele begegneten, der Beweis, dass sie von nun an auch ganz offiziell gemeinsam durchs Leben gehen wollen. Und so haben die beiden am 26. Juli 2019 geheiratet.

Wir wünschen Felix und Franziska Consolati alles Glück der Welt und viel Spaß bei allen Abenteuern, die das Leben für sie bereithält. Herzlichen Glückwunsch!

Autorin Franziska Bär
Ins Nirgendwo, bitte!

Weitersagen

Pressekontakt CONBOOK

Svenja Müller
(Presse und Marketing)

E-Mail: svenja.mueller@conbook.de
Telefon: +49 (0) 21 31 / 20266 - 35