LESEN 

Bitte nachmachen!

Die veganen Pancakes von Nic Jordan

Nicht alles, was Nic Jordan in ihrem Buch aWay erlebt, lässt sich ganz ohne weiteres nachmachen: Sie trampt einmal um die halbe Welt, übernachtet allein in der norwegischen Wildnis, in einem Geisterhotel, auf einem Polizeirevier in Thailand und begibt sich unter russische Trucker, finnische Huskyfarmer*innen und chinesische Feierabendsportler*innen. Aber diese eine Sache könnt ihr von eurer Wohnung aus ganz einfach selbst ausprobieren: Nic Jordans vegane Lieblings-Pancakes.

 

***

 

Ob wir jeden Aspekt von Nic Jordans waghalsiger Reise zur Nachahmung empfehlen, möchten wir dahingestellt lassen. Manchmal kann es auch sehr schön sein, mit einem Buch auf der Couch ein Abenteuer zu erleben. Aber für all jene, die sich auch in Pandemiezeiten von Büchern inspirieren lassen wollen, gibt es in aWay zumindest eine Episode, die ganz einfach nachzumachen ist.

Im Kapitel »Robin und ein Foto, das mein Leben veränderte« ist Nic allein zu Haus’ bei ihrem Gastgeber Robin in Stockholm und beschließt, sich Pancakes zu machen. Mit ihren Leser*innen teilt sie sodann ihr liebstes (veganes!) Pancake-Rezept. Im Verlag haben wir es uns nicht nehmen lassen, das Rezept nachzukochen.

Als Erstes verrührten wir einfach das Mehl, das Backpulver und den Zucker mit der Sojamilch und zermatschten Bananen und würzten das Ganze mit Salz und Zimt.

Dann benetzten wir eine Pfanne mit Öl, schöpften mit einer Kelle die Pancake-Masse ab und gossen die Portion auf die heiße Pfanne.


Das Schwierigste war – wie immer beim Pancakes-Machen – das Wenden. Deshalb haben wir davon leider kein Foto. Aber gelungen sind uns die Pancakes natürlich trotzdem.

Wem die veganen Pancakes trotz des Zuckers und der Bananen noch nicht süß genug sind, der*die kann natürlich auch noch Ahornsirup über die Portion schütten.

Als die Pancakes fertig waren, ging es uns ganz ähnlich wie Nic: »Die Küche samt meinen Haaren war vollgesaut mit Mehl, Zucker und Bananen, aber darum konnte ich mich später kümmern.«

Erst mal schmecken lassen!


Hat es Ihnen gefallen? Dann einfach weitersagen

Damit Sie nichts mehr verpassen

Der CONBOOK Newsletter informiert Sie über alles, was bei uns passiert. Neue Bücher, neue Autoren und natürlich auch neue Stories. Monatlich, informativ und unverbindlich.

Hier können Sie sich für den Newsletter registrieren.

Oder folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram.

Die Autorin

Nic Jordan

Weiterlesen

How to Kill Your Boredom daheim