Martin Kohn

Martin Kohn ist Pädagoge, Publizist und Reisejournalist. Seine Vorliebe für extravagantes Reisen brachte ihn an die schönsten Plätze der Welt und öffnet ihn für immer neue und ausgefallene Ideen. Er lebte sechs Jahre über den Wolken im höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa in Dubai.

Heute lebt er mit seiner Familie etwas bodenständiger in Frankfurt am Main. Aber bald soll ja die Kellerwohnung über ihm frei werden ...

Weitersagen

Bei CONBOOK erschienen

Der Titel ist in Vorbereitung. Wenn Sie auf dem Laufenden gehalten werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an oder folgen Sie uns bei Facebook oder Instagram.

Der Titel ist in Vorbereitung. Wenn Sie auf dem Laufenden gehalten werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an oder folgen Sie uns bei Facebook oder Instagram.

Interview

Vollständiger Name: Martin Kohn

Geboren: 1973 Dortmund

Warum sind Sie Autor/in geworden?

Ich hatte einen Stand auf einer Messe und bin von einem Verlag angesprochen worden, ob ich nicht bei ihnen ein Buch veröffentlichen möchte. Zum Verfassen von Reiseliteratur kam ich durch Bekannte von mir – und natürlich aufgrund meiner Vorliebe für das Reisen.

Was empfinden Sie an Reisen als lohnenswert?

Neue Eindrücke, das Erweitern des eigenen Horizonts. Einmal das tun, was man zu Hause niemals machen würde und wofür sowieso keine Zeit wäre.

Welcher ist für Sie der schönste Platz der Welt?

Der schönste Platz ist bekanntlich immer an der Theke. Bei einem ansonsten durchaus stressigen Leben suche ich aber stets nach Orten, die mich erfüllen und die mir Ruhe geben.

An welcher Expedition hätten Sie gerne teilgenommen oder würden Sie gerne teilnehmen?

Ich würde wahnsinnig gerne eine Expedition zur Internationalen Raumstation ISS unternehmen. Die ersten zehn Millionen Euro dafür werde ich aus den Tantiemen von CONBOOK bestreiten ...

Haben Sie eine Erkenntnis, die Sie loswerden möchten?

Es gibt wohl niemanden, der auf dem Sterbebett sagt: »Wär ich doch mal öfter ins Büro gegangen!«

Wohin geht Ihre Reise in der Zukunft?

Im Wonnejahr 2020 reise ich von Bürovnik nach Balkonien.

Weitersagen

© istockphoto.com/Alan Tobey

News

17.6.2020

Neues Vorschauprogramm ist da

Entdecken Sie unsere spannenden Neuerscheinungen im Herbst.

16.6.2020

Anne Steinbach und Clemens Sehi im Interview bei »DIE WELT«

Die Autoren von Backpacking in Pakistan im »DIE WELT«-Interview.

10.6.2020

Online-Autorenlesung zu »Ins Nirgendwo, bitte!«

Franziska und Felix Consolati lesen online bei »Globetrotter« aus Ins Nirgendwo, bitte!.

Alle News

Termine

19.7.2020

Gewinnspiel: Couchgeschichten mit Nick Martin live bei Ihnen zu Hause

Unter dem Motto »Stories und Cooking« verlost Nick Martin einen exklusiven Abend mit Reisegeschichten und internationaler Kost.

22.10.2020 • Frankfurt am Main (D)

Franziska Bär: Reisevortrag bei Globetrotter in Frankfurt

Franziska Bär liest am 22. Oktober 2020 in der Frankfurter Globetrotter Filiale aus Ins Nirgendwo, bitte! und berichtet von ihren Reiseabenteuern in der Mongolei.

Alle Termine

Weitersagen