26.5.2021

Deutscher Verlagspreis 2021

CONBOOK wird mit dem Deutschen Verlagspreis 2021 ausgezeichnet.

Details

Die Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat in diesem Jahr zum dritten Mal unabhängige Verlage aus ganz Deutschland mit dem Deutschen Verlagspreis prämiert – unter den den Preisträgern ist auch der CONBOOK Verlag für Reiseliteratur.

Verleger Matthias Walter freut sich über die besondere Auszeichung: »Gerade in diesen für uns Reiseverlage besonders herausfordernden Zeiten bedeutet uns die Anerkennung unserer Arbeit sehr viel. Für uns war und ist es eine Herzensangelegenheit, den Leser*innen die Vielfalt der Welt und ihrer Menschen zu zeigen. Und es macht uns stolz, dass dieses Engagement im Rahmen des Deutschen Verlagspreises wertgeschätzt wird. Ich danke unseren Autor*innen für die kreative und tolle Zusammenarbeit, unseren Partnerunternehmen für das Vertrauen und den vielen Leser*innen, die mit uns auf die Reise gekommen sind. Ganz besonders danken möchte ich den Mitarbeiter*innen im Verlag als tragende Säule des Erfolgs.«

Ingesamt haben sich in diesem Jahr 366 Verlage beworben. Die unabhängige Jury unter Vorsitz der Literaturkritikerin Dr. Insa Wilke nannte als maßgebliche Bewertungskritierien – neben einem überzeugenden Verlagsprogramm – das kulturelle Engagement der Bewerberinnen und Bewerber, die Umsetzung innovativer Projekte und eine außerordentlich hohe Qualität der verlegerischen Arbeit.

Die Preisverleihung findet am 1. Juli 2021 um 18 Uhr in Anwesenheit von Staatsministerin Monika Grütters in den Münchner Kammerspielen statt. Dort wird auch bekannt gegeben, welche drei Verlage den mit 60.000 Euro dotierten Spitzenpreis erhalten.

Alle ausgezeichneten Verlage und weitere Informationen zum Deutschen Verlagspreis finden Sie unter www.deutscher-verlagspreis.de und in dieser Pressemitteilung.

Media

Weitersagen

Pressekontakt CONBOOK

Svenja Müller
(Presse und Marketing)

E-Mail: svenja.mueller@conbook.de
Telefon: +49 (0) 21 31 / 20266 - 35