aWay

Wie ich nichts mehr zu verlieren hatte und per Anhalter von London nach Australien reiste

Von Nic Jordan

Demnächst

Erscheint: September 2020 (1. Auflage)

Premium-Paperback mit Einbandklappen

ISBN: 978-3-95889-368-9

€ 14,95 [D], € 15,40 [A], SFr. 21,90* [CH]

Das Tagebuch einer Vagabundin

Nach einer schmerzhaften Trennung beschließt Nic Jordan, ihren festgefahrenen Alltag hinter sich zu lassen und sich der absoluten Einsamkeit auszusetzen. Und so macht sie sich auf eine radikale Reise: Per Anhalter fährt sie von London bis nach Australien und damit durch die kältesten und isoliertesten Orte der Welt. Unterwegs gerät sie in brenzlige Situationen und wird mit ihren größten Ängsten konfrontiert. Aber sie begegnet auch Fremden, die gar nichts haben und doch so viel geben. Eindringlich und humorvoll erzählt Nic von ihrem Vagabundenleben unterwegs, von der großen Kraft des Zufalls und von ihrer späten Einsicht: Um eine Reise wirklich zu verstehen, muss man an den Ort zurückkehren, an dem alles begonnen hat ...

Weitersagen

Autorin
Nic Jordan

(© Marcus Nitschke)

Nic Jordan, geboren 1989, lebt die ersten Jahre ihres Lebens mit ihren aus Polen eingewanderten Eltern und zwei Geschwistern in einer kleinen Münchner Sozialwohnung. Mit 16 wird sie der Schule verwiesen, weil sie Marihuana verkauft hat, um Geld fürs Reisen zu sparen. Von da an hangelt sie sich in ganz Europa von einem Job zum anderen – ob als Kellnerin, Masseurin, Promoterin oder Straßenmusikerin. 2016 entscheidet sie, per Anhalter auf die andere Seite der Welt zu trampen, von London bis nach Byron Bay. Ihre Route führt sie durch die kältesten und isoliertesten Orte der Welt und wird von Tausenden jungen Leuten auf Social Media mitverfolgt. Nach einem kurzen Intermezzo zurück in Deutschland lebt Nic inzwischen in Byron Bay, studiert Umweltwissenschaften und gibt Yogaunterricht.

www.facebook.com/Nic-Jordan-Vagabonda-1640229339523396

www.instagram.com/Nic.jordan.vagabonda

Weitere Infos zu Nic Jordan

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

14.5.2020

»Die geilste Lücke im Lebenslauf« jetzt auf Tschechisch

Nick Martins Erzählungen aus sechs Jahren Weltreisen sind ab sofort auch in Tschechien verfügbar.

7.5.2020

Ein Bier to stay in Emmendingen

Das Brauteam Elzgold rund um Ein Coffee to go in Togo-Autor Markus Weber hat ein Fußball-Sommerbier auf den Markt gebracht.

27.4.2020

Making-Of: Das Hörbuch

Nick Martin erzählt, wie sein Hörbuch zu Die geilste Lücke im Lebenslauf entstanden ist.

Alle News

Termine

22.10.2020 • Frankfurt am Main (D)

Franziska Bär: Reisevortrag bei Globetrotter in Frankfurt

Franziska Bär liest am 22. Oktober 2020 in der Frankfurter Globetrotter Filiale aus Ins Nirgendwo, bitte! und berichtet von ihren Reiseabenteuern in der Mongolei.

Alle Termine

Weitersagen