Fettnäpfchenführer Niederlande

Holland niet in Not

Von Katja Frehland


Reinlesen!

Januar 2019 (5. Auflage)

Gebunden, Flexcover, 256 Seiten

ISBN: 978-3-95889-175-3

€ 12,95 [D], € 13,40 [A], SFr. 18,90* [CH]

Ein unterhaltsamer Reiseknigge für das orange Königreich

Was ist das für ein Land, in dem die Menschen Hagelkörner auf ihr Brot streuen, nachts Kaffee trinken, Pommes frites mit Erdnusssoße übergießen und hoch konzentriertes Salmiakpulver schlürfen?

Die Münchnerin Anne macht sich auf in das Land der Tulpen, Windmühlen und Klompen, um dort Kunst zu studieren. Sie reist über Maastricht nach Amsterdam und verbringt fast ein ganzes Jahr im Herzen der bunten, liberalen Weltstadt. Als sie zuerst Freundschaft mit einer Niederländerin schließt und sich wenig später in einen jungen Amsterdamer verliebt, fühlt sie sich schon richtig angekommen. Doch dabei vergisst sie ein ums andere Mal, dass auch in dem uns so nahen Nachbarland überall Fettnäpfchen lauern.

Woher soll sie auch ahnen, dass sie ihre Professoren zwar duzen darf, aber lieber nicht auf Deutsch losplappern sollte, dass die Niederländer zwar selber gerne über ihr kleines kikkerlandje schmunzeln, auf Witze über das oranje Königshaus aber sehr empfindlich reagieren?

Nur gut, dass die Niederländer so tolerant sind – oder?

Aktualisierte und komplett überarbeitete Neuausgabe mit noch mehr Fettnäpfchen

Stimmen zum Buch

»Der "Fettnäpfchenführer Niederlande" beleuchtet alle klassischen Schrulligkeiten, vom Kussritual zur Begrüßung übers Duzen bis zum niederländischen Weihnachtsfest. Das Buch schildert in jeder Situation anschaulich, wie man es als Deutscher richtig, sprich "echt oranje" macht. Das ist dann doch aller Ehren wert.«

(Lars Gutheil, DNHK markt – das deutsch-niederländische Wirtschaftsmagazin, Rezension zur Print-Vorauflage ISBN 978-3-943176-11-7)

»Lesenswertes Buch, in dem man richtig viel lernt über Land und Einwohner.«

(Buurtaal-Blog, Rezension zur Print-Vorauflage ISBN 978-3-943176-11-7)

»In lockerer Form erzählt die Autorin einiges über die Gewohnheiten und Eigenarten der Niederländer.«

(ekz.bibliotheksservice, Rezension zur Print-Vorauflage ISBN 978-3-943176-11-7)

Leseprobe

Weitersagen

Autorin
Katja Frehland

Katja Frehland, geboren in Konstanz, ist Historikerin und Autorin. Sie lebt und arbeitet in Oldenburg.

Weitere Infos zu Katja Frehland

Ebenfalls bei CONBOOK erschienen

 
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

14.3.2019

Das große »Liebe auf Japanisch«-Gewinnspiel auf der Leipziger Buchmesse

An unserem Stand in Halle 3, Stand F101 gibt es in dieses Jahr tolle Preise zu unserer Neuerscheinung »Liebe auf Japanisch« zu gewinnen!

13.3.2019

»How to Kill Yourself Abroad« in Welt der Wunder TV-Sendung

Jürgen Drensek empfiehlt »How to Kill Yourself Abroad« in der Sendung »Was mit Reisen«.

8.3.2019

Gabriela Urban und Franziska Bär im Doppel-Interview

Ossi Hejlek, der Herausgeber des österreichischen Branchenmagazins Sortimenter-Brief, interviewte unsere Autorinnen Franziska Bär und Gabriela Urban.

Alle News

Termine

4.4.2019 • Regensburg (D)

Franziska Bär: Buchvorstellung bei Globetrotter in Regensburg

Franziska Bär liest am 4. April 2019 in der Regensburger Globetrotter Filiale aus »Ins Nirgendwo, bitte!«.

6.4.2019 • München (D)

Franziska Bär: Buchpremiere in München

Franziska Bär stellt am 6. April 2019 ihr Buch »Ins Nirgenwo, bitte!« in der Buchhandlung »Buch & Bohne« vor.

5.5.2019 • München (D)

Franziska Bär: Reisevortrag an der VHS München

»Ins Nirgendwo, bitte!«-Autorin Franziska Bär hält zusammen mit ihrem Lebensgefährten Felix Consolati einen Reisevortrag über die Mongolei.

Alle Termine

Weitersagen