Geschäftskultur Indien kompakt

Wie Sie mit indischen Geschäftspartnern, Kollegen und Mitarbeitern erfolgreich zusammenarbeiten

Von Prof. Dr. Simone Rappel


Reinlesen!

September 2014 (2. Auflage)

Taschenbuch mit Einbandklappen, 120 Seiten

ISBN: 978-3-943176-21-6

€ 9,95 [D], € 10,30 [A], SFr. 14,90* [CH]

Ein praktischer Ratgeber für den interkulturellen Business-Kontakt

No problem lautet eine der Standardaussagen indischer Projektpartner, wenn Probleme auftauchen. Denn um die gemeinsame Geschäftsbeziehung zu schonen, werden sie lieber schweigen und mit viel Einfallsreichtum improvisieren. Verlangen wir nach langer Ahnungslosigkeit schließlich, »Nägel mit Köpfen zu machen«, klingt dies für indische Ohren einfach herzlos. Dann gilt es, die Balance zwischen Sach- und Beziehungsebene wiederzufinden, denn erfolgreich Geschäfte macht man in Indien nur mit Freunden.

Die Ratgeber der Reihe »Geschäftskultur kompakt« bieten Erfolgsrezepte für die Kommunikation und Kooperation über Ländergrenzen hinweg: Wie führen Sie Gespräche stringent, aber kultursensibel? Wie verfolgen Sie Ihre Ziele konsequent, aber beziehungsorientiert? Wie gestalten Sie die Zusammenarbeit zielführend, aber harmonisch?

Länderexperten bringen die Charakteristika einer Geschäftskultur auf den Punkt und geben Unternehmern, Selbstständigen und Arbeitnehmern konkrete Tipps für einen professionellen, selbstsicheren Umgang mit kulturellen Unterschieden in einer globalisierten Arbeitswelt.

Stimmen zum Buch

»Es ist Prof. Simone Rappel mit dem gut aufgemachten, preiswerten Bändchen auf bewundernswerte Weise gelungen, das wirklich Wichtigste zusammenzufassen. Heikle Themen scheut sie nicht, und für manche lieb gewordene Angewohnheit des Westlers hat sie Tipps parat, die man beherzigen sollte, will man im Lande weiterhin etwas gelten. Ergebnis: Pflichtlektüre für alle, die demnächst in Indien zu tun haben.«

(Fachbuchjournal)

»Wenn Sie wissen möchten, wie das strukturierte und planvolle Handeln deutscher Manager mit der Flexibilität und dem Erfindungsreichtum indischer Manager ("Jugaad") auf Dauer gut zusammenpasst, dann lesen Sie dieses Buch.«

(IndienContact)

Weitere Infos zum Buch

Die perfekte Vorbereitung für Ihre Mitarbeiter

Sie suchen ein etabliertes Hilfsmittel, um Ihre Mitarbeiter, Kollegen oder sich selbst auf die Herausforderungen interkultureller Unterschiede vorzubereiten? Schreiben Sie uns, wir stellen Ihnen gerne die Vorzüge der Geschäftskultur-Ratgeber für Ihr Unternehmen vor: verlag@conbook.de.

Unser Partner der Geschäftskulturen: Die crossculture academy

Interkulturelle Trainings für 120 Länder, praxisnahe E-Learning-Kurse, Online-Unterstützung mit Expertenhotline und mehr als 400 Videos und Fachartikel: Die crossculture academy ist Ihr Partner für internationalen Erfolg.

www.crossculture-academy.com

Weitersagen

Autorin
Prof. Dr. Simone Rappel

Simone Rappel, geboren 1967 in Regensburg, packte schon in früher Jugendzeit die Leidenschaft für Indien. Nach dem Studium der katholischen Theologie und Religionswissenschaften sowie der Promotion ging es mit dem ersten selbst verdienten Geld endlich in das Land der Träume. Ausgiebig, gleich mehrfach im Jahr. Nach 20 Jahren Führungsverantwortung im internationalen Business bringt sie heute ihre interkulturelle Erfahrung als Beraterin, Trainerin und Coach ein. Sie unterstützt Unternehmen auf ihrem Weg zu langfristigem Erfolg in Indien und hilft ihnen, eine werteorientierte und sinnstiftende Führung- und Unternehmenskultur aufzubauen.

Mit ihrer Habilitation Gemeinsame Weltverantwortung und globales Ethos konnte sie die asiatischen Religionen noch besser kennenlernen und ihrer wissenschaftlichen Neugierde nachgehen. International qualifizierte sie sich durch die Ausbildung zur interkulturellen Trainerin und Coachingfrau weiter. Schwerpunkt ist Indien. Ihre Erfahrungen und ihr Wissen teilt sie gerne und hat Freude daran, für Indien zu begeistern. In Trainings, Workshops und Seminaren möchte sie Menschen fit machen für Indien und mit interkulturellem Know-how den Geschäftserfolg unterstützen.

Selbst leider mit sehr bescheidenen Kochkünsten ausgestattet, findet sie, dass die indische Küche vorzüglich ist. Es ist ihr ein besonderes Vergnügen, bei ihren Trips durch Deutschland indische Restaurants zu erkunden und sich so die Wartezeit bis zur nächsten Indienreise so angenehm wie möglich zu machen. Bei ihren indischen Freunden und Bekannten rufen ihre Hindi-Kenntnisse vielerlei Regungen hervor: von Entsetzen (wie lange dauert das, bis sie endlich was kapiert) bis Heiterkeit ist alles dabei.

Simone Rappel verbindet bei ihren Seminaren und Workshops fundierte Wissenschaft mit praxisnahen Tipps und spannenden Geschichten aus dem Land, sodass die Beschäftigung mit Land und Leuten lehrreich und unterhaltsam zugleich ist. Ihre pädagogischen Leitworte sind »Empowerment« und »Inspiration« - so schafft sie es stets, den Funken der Begeisterung überspringen zu lassen und all denen, die es nach Indien zieht, die Fähigkeit zu vermitteln, souverän und gelassen mit der indischen Kultur umzugehen.

Weitere Infos zu Simone Rappel

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

24.11.2020

Live-Talk: USA – Gehen oder Bleiben?

Die USA-Auswander*innen Petrina Engelke, Claudia Heuermann und Kai Blum stellten sich diese Frage am 19.11. im Rahmen einer Online-Veranstaltung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

23.11.2020

Aus dem Wohnzimmer die Welt erleben

Wir empfehlen die Live-Stream-Events unserer Kooperationspartner von GRENZGANG.

Alle News

Termine

26.2.2021 • Stuttgart (D)

Franziska Consolati: Reisevortrag bei Globetrotter in Stuttgart

Franziska Consolati liest am 26. Februar 2021 in der Stuttgarter Globetrotter Filiale aus Ins Nirgendwo, bitte! und berichtet von ihren Reiseabenteuern in der Mongolei.

28.2.2021

Virtueller Reisevortrag von Nick Martin bei »Die Welt und Wir«

Bei seinem virtuellen Reisevortrag am 28. Februar 2021 um 20 Uhr im Livestream von »Die Welt und Wir« bietet Nick Martin eine Mischung aus Comedy, verrückten Reisegeschichten und einer ganzen Menge Inspiration.

18.3.2021 • Köln (D)

Franziska Consolati: Reisevortrag bei Globetrotter in Köln

Franziska Consolati liest am 18. März 2021 in der Kölner Globetrotter Filiale aus Ins Nirgendwo, bitte! und berichtet von ihren Reiseabenteuern in der Mongolei.

Alle Termine

Weitersagen