Lesenswert

Lasst die Chinakinder zu Wort kommen!

Ein beeindruckendes Portrait der »jungen Wilden« im Reich der Mitte

Auf dem Fahrrad nach Westafrika

Ein Coffee to go in Togo

Die längste Kaffeepause aller Zeiten

USA  

Erleben Sie New York City und die schönsten Ziele der Neuenglandstaaten

Routenreiseführer USA – Neuengland

Der Überraschungserfolg

Wanderjahre eines Wellenreiters

Der autobiografische Reise-Abenteuer-Surf-Liebes-Kult-Roman von Andreas Brendt

Berlin!

Welcome to the Capital of Currywurst

151 Momentaufnahmen aus einer einst geteilten, nie vollkommenen, aber stets spannenden Stadt

Fettnäpfchenführer

Unsere Buchreihe, die sich auf vergnügliche Art dem Minenfeld der kulturellen Eigenheiten widmet

Die Berlinerin Alma reist alleine durch Indien, der frisch gebackene Single Peter ist zum ersten Mal in Großbritannien unterwegs, Studentin Linda geht als Deutschlehrerin nach Brasilien – was den Protagonist(inn)en unserer Fettnäpfchenführer im Ausland widerfährt, sind Geschichten, wie sie das Leben schreibt. So liefert jeder Band unserer Reiseknigge-Reihe mit amüsanter Fiktion ganz reale Lehren für die eigene Begegnung mit einer anderen Gesellschaft. Angereichert mit vielen Informationen zum Land, zu den Menschen und zur Kultur sind die Fettnäpfchenführer modernes Edutainment in Bestform.

Aktuell erschienen

  Titelliste

Ältere Titel

  Titelliste

Beachtenswert

Ein Coffee to go in Togo

Ein Coffee to go in Togo

Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee

Bessersprecher Englisch (US)

Bessersprecher Englisch (US)

150 Redewendungen für ein ausdrucksstarkes Englisch

Nationalparkroute Kanada

Nationalparkroute Kanada

Die legendäre Route durch den Westen Kanadas

Aus der Presse

Im CONBOOK Magazin

Kiwis auf dem Siegertreppchen
Neuseeland springt auf Platz 3 im Wohlstandsindex 2014. Das bedeutet eine markante Verbesserung vom fünften Platz im vergangenen Jahr. Welch eine Leistung! Überflügelt wird Neuseel [weiterlesen ...]


sí sí – Schicksalstage in einem Königreich
Seit ich sie kenne, spricht Neus am liebsten über die Hoffnung auf ein selbständiges Katalonien. Sie ist eine engagierte Verfechterin der Unabhängigkeit und selten habe ich so viel [weiterlesen ...]


Hotel Nacional de Cuba, Havanna: Wo Amerikas Unterwelt ein und aus ging
Konferenzen in Hotels sind an sich nicht ungewöhnlich – diese hingegen hätte unter rechtsstaatlichen Gesichtspunkten wohl nie stattfinden dürfen: Im Dezember 1946 trafen sich die M [weiterlesen ...]


Nicht lang schnacken!
So unterhaltsam und kurzweilig die Lektüre eines unserer Heimatbücher ist, vergisst man als Leser schnell, wie viel Recherchearbeit in einem solchen lehrreichen Kulturführer steckt [weiterlesen ...]