Michi Schreiber

Michi Schreiber wurde 1996 in der beschaulichen Eifel geboren und wuchs dort auf, ehe es sie nach dem Abitur ins südliche Afrika zog. Dort entdeckte sie ihre Leidenschaft für Primaten – insbesondere Paviane. Aus dem Wunsch, ihr Leben dem Schutz von Primaten zu widmen, ist binnen fünf Jahren nicht nur ihr Unternehmen für nachhaltige und seriöse Freiwilligenarbeit, sondern auch ihr Verein AFFENSTARK e.V. entstanden, der sich auf nationaler und internationaler Ebene für Tier- und Artenschutz stark macht. Mit Herz und Verstand geht sie nach ihrem Abschluss in Primate Conservation (M.Sc.) in Oxford einen ungewöhnlichen Weg, um ihren Lebenstraum zu erfüllen: So vielen Primaten wie möglich ein Leben in Freiheit zu schenken!

www.instagram.com/instagram.com/michis.wild.life

https://podcasts.apple.com/de/podcast/affenzirkus/id1493332825

https://michischreiber.de/

https://affenstark.org

Bei CONBOOK erschienen

Bald

Interview

Vollständiger Name: Michelle Schreiber

Geboren: 1196, Wittlich

Warum sind Sie Autorin geworden?

Ich wollte als kleines Kind Autorin werden. Das hatte sich mit meinen schulischen Leistungen schnell verworfen. Unbändig, mein erstes Buch, habe ich als Hobby geschrieben, und das zweite Buch war einfach aus Freude. Ich bin also aus Spaß am Schreiben zufällig Autorin geworden.

Was empfinden Sie an Reisen als lohnenswert?

Alles, außer die Anreise. ;)

Was mich jedoch am meisten begeistert, ist, die Natur- und Tierwelt anderer Länder zu entdecken – egal, ob unter Wasser oder an Land. Ein Papageifisch begeistert mich ebenso wie ein Känguru oder die Pflanzen im Regenwald. Am meisten freue ich mich aber natürlich über Affen.

Welcher ist für Sie der schönste Platz der Welt?

Südafrika, genauer auf einem Bushwalk mit Pavianen

An welcher Expedition hätten Sie gerne teilgenommen oder würden Sie gerne teilnehmen?

Unzählig viele. Was aber so gar nicht zu mir passt, was ich aber dennoch gerne sehen würde, ist die Antarktis. (Ich friere bei 25°.)

Welches kulturelle Missverständnis nagt immer noch an Ihnen?

Je mehr ich reise, desto mehr erkenne ich, dass wir über gewisse Länder/Menschengruppen ein Verständnis haben, das fernab von dem ist, wie es wirklich ist. Das hat für mich nicht zu direkten Eskapaden geführt, aber zu einigen Momenten, in denen sich mein Weltbild sehr zum Positiven verändert hat.

Haben Sie eine Erkenntnis, die Sie loswerden möchten?

Wir sind alle eins.

Wohin geht Ihre Reise in der Zukunft?

Zuerst einmal auf meine eigene Auffangstation. Dann sicherlich nach Madagaskar zu den Lemuren, und wenn ich eines Tages mutig genug bin, in die Antarktis.

Co-Autoren von Michi Schreiber

Marc Schreiber

Marc Schreiber wurde 1989 in Würselen an der niederländischen Grenze geboren, ehe er im Alter von 15 Jahren in die Eifel zog. Dort lernte der Kriminalbeamte, der mehrere Jahre im Bereich Tier- und Artenschutz ermittelte, auch seine Frau Michi Schreiber kennen. Heute unterrichtet er an der Polizeihochschule als Dozent und verbringt wann immer es geht Zeit mit seiner Frau im südlichen Afrika, um sich mit ihr und dem gemeinsamen Verein AFFENSTARK e.V. für den Schutz und Erhalt diverser Primaten- und Wildtierarten stark zu machen.

Gemeinsam geschrieben: Unter Affen

© istockphoto.com/Mlenny

News

21.12.2023

Frohe Festtage!

CONBOOK wünscht frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.

12.10.2023

GRENZGANG präsentiert NRW-Tour von Nick Martin

Auf seiner großen Herbsttour macht Nick Martin in neun NRW-Städten Station.

Alle News