Fettnäpfchenführer Griechenland

Blaue Wunder im Land der Götter

Von Heidi Jovanovic


Reinlesen!

November 2014 (2. Auflage)

Flexcover, 288 Seiten

ISBN: 978-3-934918-82-5

€ 10,95 [D], € 11,30 [A], SFr. 16,50* [CH]

Ein unterhaltsamer Reiseknigge für die Hellenische Republik

Irgendwo zwischen Mokkatässchen und einer Karaffe Wein versteckt er sich – der echte Grieche. Nur, was ist das eigentlich für ein Geselle? Ein braun gebrannter Bursche mit schwarzem Schnurrbart und Schwielen an den Händen oder eher ein klassischer Adonis? Und seine Frau – moderne Aphrodite oder ein altes Mütterchen im schwarzen Rock auf einem Esel? Und wie leben die beiden eigentlich zwischen Orient und Okzident?

Anna, Cornelia und Bernd wollen es wissen und den wahren Griechen hinter dem Klischeevorhang aus Zaziki und Sirtaki kennenlernen. Während Bernd auf der Insel Náxos ein Haus renoviert, verhandelt und verzweifelt, unternehmen Anna und seine Frau Cornelia eine Reise ins Blaue der Ägäis. Ihnen allen war klar, dass sie im Land der Götter nicht stolperfrei umherwandern werden – dass das Inselhopping aber zu einem kulturellen Hürdenlauf olympischer Güte wird, hatten sie dann doch nicht erwartet.

Oder haben Sie gewusst, warum der Grieche mit den hochgezogenen Augenbrauen Nein meint, wenn er ein fast bejahendes Nicken andeutet? Warum Sie niemandem in die Parade fahren müssen, wenn er drauf und dran ist, jemanden anzuspucken, oder warum der Herr in Hemd und Kragen dort drüben merkwürdig verschämt seine Finger aneinanderreibt? Wenn Sie dann auch noch den Kellner nach Servietten fragen, dann sind Sie schon mittendrin – im Blamagemarathon und den blauen Wundern der griechischen Kultur.

Hinweis

Demnächst erscheint eine neue Ausgabe des Titels, hier gibt es weitere Informationen zur Neuausgabe.

Weitersagen

Autorin
Heidi Jovanovic

Heidi Jovanovic arbeitet als Autorin, freie Journalistin und Übersetzerin und liebt das Reisen. Zahlreiche Länder auf fünf Kontinenten hat sie bereits auf eigene Faust besucht. Auf Reisen ist sie stets, auch wenn sie gerade nicht unterwegs ist. Dann finden die Reisen im Kopf statt, dann ist die Zeit der Vor- und Nachfreude, die die Beschäftigung mit der Kultur des fernen Landes bietet.

Weitere Infos zu Heidi Jovanovic

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

14.3.2019

Das große »Liebe auf Japanisch«-Gewinnspiel auf der Leipziger Buchmesse

An unserem Stand in Halle 3, Stand F101 gibt es in dieses Jahr tolle Preise zu unserer Neuerscheinung »Liebe auf Japanisch« zu gewinnen!

13.3.2019

»How to Kill Yourself Abroad« in Welt der Wunder TV-Sendung

Jürgen Drensek empfiehlt »How to Kill Yourself Abroad« in der Sendung »Was mit Reisen«.

8.3.2019

Gabriela Urban und Franziska Bär im Doppel-Interview

Ossi Hejlek, der Herausgeber des österreichischen Branchenmagazins Sortimenter-Brief, interviewte unsere Autorinnen Franziska Bär und Gabriela Urban.

Alle News

Termine

22.3.2019 • Rostock (D)

Andreas Brendt auf Tour in Rostock

»Boarderlines«-Autor Andreas Brendt ist wieder auf Tour.

22.3.2019 • Leipzig (D)

Franziska Bär: Lesung in Leipziger Globetrotter Filiale

Am 22. März 2019 stellt Franziska Bär ihr Buch »Ins Nirgendwo, bitte!« in der neueröffneten Globetrotter Filiale in Leipzig vor.

24.3.2019 • Leipzig (D)

Buchvorstellung »Fast & Konfuzius« in Leipzig

Michael Reist stellt »Fast&Konfuzius« auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse vor.

Alle Termine

Weitersagen