Das Buch zum süßesten Trend aus Japan

Das Buch zum süßesten Trend aus Japan

Kawaii Mania

Japans niedlichste Abgründe

Von Andreas Neuenkirchen

Innenansicht Innenansicht Innenansicht Innenansicht Innenansicht Innenansicht U4
Reinlesen!

November 2019 (1. Auflage)

Bildband mit Softcover, 192 Seiten

ISBN: 978-3-95889-198-2

€ 19,95 [D], € 20,60 [A], SFr. 28,90* [CH]

Powered by Manga Hamburg

Der Bildband zum knuffigen Lifestyle-Trend aus Japan

Ein Land, ein Wort: Kawaii heißt ›niedlich‹ und noch viel mehr. Von der knüppelharten Heavy-Metal-Band bis zum dringlichen Mahnschreiben vom Finanzamt – alles in Japan muss kawaii sein. Süße Figuren erklären das Land und begleiten durchs Leben. Hello Kitty kennt alle Welt, doch sie ist nur die Spitze des Eisbergs.

Andreas Neuenkirchen taucht in Japans Niedlichkeitswahn ein und berichtet von den Wahlen der beliebtesten Lokalmaskottchen, bei denen längst mit ähnlich harten Bandagen gekämpft wird wie in der richtigen Politik. Ausführlich widmet er sich dem Mythos des japanischen Schulmädchens und führt in die Straßen von Shibuya, Harajuku und Akihabara, wo kawaii als Mode und Lifestyle gelebt wird.

Wenn das Kindchenschema zum Erwachsenenfimmel wird und auch Unerfreuliches mit putzigen Bildchen verharmlost wird, zeigt der Niedlichkeitswahn seine dunkle Seite. Doch wenn man lang genug in den Abgrund hineinschaut, schaut er mit großen feuchten Kulleraugen zurück. Ohne selbige wäre die Welt um so manches Werk ärmer. Und auf jeden Fall weniger kawaii.

Stimmen zum Buch

»Andreas Neuenkirchen taucht in die Abgründe der Niedlichkeit ein und bringt jede Menge amüsanter Hintergründe zutage, die auch Spaß machen, wenn man sonst keinen Hang zu goldiger Deko hat.«

(AsiaBridge)

Weitere Stimmen anzeigen

Leseprobe

Weitere Infos zum Buch

Andreas Neuenkirchens Making-Of zu »Kawaii Mania«

Weitersagen

Autor
Andreas Neuenkirchen

Andreas Neuenkirchen, geboren 1969 in Bremen, ist seit 1993 Journalist, zunächst frei im Feuilleton von Bremer Tageszeitungen und Stadtmagazinen, später in Münchener Redaktionen online und offline.

Er schreibt seit Ende der Neunzigerjahre für deutsche und internationale Publikationen über japanische Gegenwartskultur und ist Autor mehrerer Sachbücher und Romane mit Japan-Bezug.

2010 lernte er seine Frau in Tokio kennen. Zusammen lebten sie mehrere Jahre in München, bevor sie 2016 mit der gemeinsamen Tochter nach Tokio übersiedelten.

Weitere Infos zu Andreas Neuenkirchen

Ebenfalls bei CONBOOK erschienen

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

News

20.9.2020

Der Bär im Apfelbaum – CONBOOK Good Night Stories mit Claudia Heuermann

Die 5. Folge unseres Podcasts ist online.

11.9.2020

»Boarderlines« im Amazon Kindle Deal

Das E-Book zu Andreas Brendts Surferroman Boarderlines ist im Amazon Kindle Deal des Tages am 14. September 2020 auf 2,49 Euro reduziert.

10.9.2020

»Boarderlines – Fuck You Happiness« im Amazon Kindle Deal

Das E-Book von Andreas Brendts zweitem Surferroman Boarderlines – Fuck You Happiness ist am 12. September 2020 im Amazon Kindle Deal des Tages auf 2,99 Euro reduziert.

Alle News

Termine

29.9.2020 • Schneverdingen (D)

Oliver Lück auf Lesereise in der Eine-Welt-Kirche in Schneverdingen

Zeit als Ziel-Autor Oliver Lück liest am 29. September 2020 um 20 Uhr in der Eine-Welt-Kirche in Schneverdingen.

27.10.2020 • Köln (D)

Oliver Lück auf Lesereise bei Globetrotter in Köln

Zeit als Ziel-Autor Oliver Lück liest am 27. Oktober 2020 um 20:30 Uhr bei Globetrotter in Köln.

3.11.2020 • Köln (D)

Franziska Consolati: Reisevortrag bei Globetrotter in Köln

Franziska Consolati liest am 3. November 2020 in der Kölner Globetrotter Filiale aus Ins Nirgendwo, bitte! und berichtet von ihren Reiseabenteuern in der Mongolei.

Alle Termine

Weitersagen